Freitag, 12. August 2016

J.J. Preyer: Mörderseele

Hallo!

So langsam, ganz langsam kommt sie wieder die Lust auch mal wieder hier zu schreiben, mehr von mir meinem Lesen, meinen Eindrücken, und all das zu schreiben.
Vielleicht liegt es am Sommerloch auf der Arbeit? Keine Ahnung. Ich habe hier grad Ruhe, ich habe hier grad Zeit...
und ich lese auch wieder "etwas" mehr.

So mein zweites Buch diesen Monat *yeah*

J.J. Preyer: Mörderseele

Inhalt:
Der Feuermörder Ein Taxifahrer und seine Frau kommen bei einem Brandanschlag im österreichischen Alpenvorland ums Leben. Der Journalist Christian Wolf folgt der Spur des gefährlichen Täters. Je tiefer Wolf in ungelöste Rätsel der Familiengeschichte des Mörders eindringt, desto stärker empfindet er Mitgefühl mit dem Unbekannten. Die geringe innere Distanz zum Täter erweist sich als Gefahr, doch letztlich als einzige Möglichkeit, ihn zu überführen.


Das Cover finde ich einfach nur klasse!!!!
ich LIEBE Wölfe und hier ist es eben so, dass die Augen des Wolf glänzend gehalten sind und einen so anblitzen....

Das Buch blitzt nicht wirklich. Es ist eher ruhig und bedächtig und der rote Faden wirkt etwas "fasserig".
Da der Autor aber recht wenig Charakter bedient, verliert man nicht den Überblick und da das Buch mit 278 Seiten recht dünn ist, ist die Geschichte recht kompakt und die Fasern verlaufen nicht entlos.

Gruß Silke

Alexander Potter: Heute schon geträumt

Hallo!

Mein aktuelles Buch liegt (leider) schon ewig auf meinem SUB.
Zuerst bin ich über
Buchlingjanines Videorezesions auf das Buch gestoßen, habe das Buch dann gebraucht gekauft und tja, seit dem steht es in meinem SUB ;-)

Ich versuche ja gerade meinen RUB runterzulesen und lese hier nach dem ABC - bin wie man erkennen kann gerade bei dem Buchstaben R, was aber nicht davor bewahrt, in eine Leseunlust zu verfallen.
Es ist keine richtige Leseblockade, sondern eine Unlust. Ich lese schweife aber mit meinen Gedanken ab, weil ich einfach grad in meinem Leben andere Dinge habe, die mich kopftechnisch beschäftigen und ich werde keinen Buch gerecht.
Daher habe ich die Lust am lesen etwas verloren.
Hoffe aber durch diesen Genrewechsel vielleicht wieder Lust zu bekommen. Warten wir es mal ab.

Ich merke dass ich auch wieder auf Forum stöbern gehe, dass ich mich wieder von Buchbesprechungen infizieren lasse, mir Bücher genauer anzuschauen und sie dann letztendlich meinst auf emien -trotz Leseunlust- länger werdende WuLi zu packen.
Auch setzte ich mich mit dem Gedanken an den Besuch auf der Buchmesse auseinander....
Also die Zeichen stehen auf Grün, dass es mit mir und den Büchern irgendwann wieder besser wird....

Ich habe an diesem WE auch wíeder mehr gelesen und mal gefilmt wie es mir so ergangen ist.
Wenn ihr neugierig seit, dann bleibt dran:


Teil 1, sorry mir ist am Ende der Akku abgekackt...


Teil 2, und es war ja leider schon SONNTAG nicht Samstag...

Teil 3

Teil 4

Finale


Gruß SilkeS

Saskia Berwein - Aus für die doch noch junge Reihe

Hallo!

Ich habe ja aufgrund meines Ergeizes und meine ABC-Challange um meinen SUB abzubauen, Neuerscheinungen nicht verfolgt und mich lesetechnisch nur auf meinen SUB konzentriert.

Nun naht aber die Frankfurter Buchmesse und damit eigentlich auch immer ein weiterer Teil von Saskia Berwein, einer Autorin aus dem Rhein-Main Gebiet, die ich persönlich treffen durfte, mit der ich die ersten 3 Bücher ihrer noch jungen Reihe lesen durfte und wir haben nicht nur das Lesen als gemeinsames Hobby.

Gestern dann durch Zufall, habe ich die meldung mit der Übername des Lyx-Verlages, wo die Bücher bisher erschienen sind durch den Bastei Lübbe Verlag mitbekommen:

HIER ein toller Artikel dazu.

ICH bin GESCHOCKT!
Meine erste Reaktion war WUT. Wie kann ein Verlag einem Autor der davon lebt, dass seine Bücher publiziert werden sowas antun?

Saskia schreibt nicht schlechter als ein deutscher Thrillerautor, der immer in schwarzen Covern mit bunten Grossbuchstaben seine Bücher rausbringt.
Saskias Bucher sind solide, und ihre Fangemeinde treu.

Gerade weil eben der 5. Teil eigentlich jetzt erscheinen soll, dieses aber nun auf nächstes Jahr verschoben wurde, ist es unfähr, den Saskia hat ihre Arbeit ja geliefert....

Ich bin echt sauer, fühle mit Saskia die natürlich jetzt erstmal schauen muß wie es weitergeht und hoffe dass sie einen VErlag findet ihre Thriller zu schätzen weiß, ihre Werke druckt und ihre Fangemeinde nicht so lange auf dem Trockenen sitzt!

Gruß Silke

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Dieser Blog zieht um
Hallo zusammen! Es gibt scheinbar doch noch den ein...
SilkeST - 27. Jun, 12:19
world
Sie machen so viele tolle Punkte hier, dass ich Ihren...
Lewis (Gast) - 15. Apr, 16:26
Eine tolle Rezension
Hey, eine tolle Rezension zu einem Buch, das sicherlich...
Ela (Gast) - 4. Jan, 18:30
V.C. Andrews: Dunkle...
Hallo! Ein frohes neues Jahr! Seit ihr gesund und...
SilkeST - 4. Jan, 11:41
Dezember 2016
Hallo! Auch der Dezember war lesetechnisch sehr erfolgreich: Ich...
SilkeST - 1. Jan, 17:01

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

RSS Box

Zufallsbild

Wusel

Suche

 

Archiv

August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

31 Tage - 31 Bücher
allgemein
Auf den Ohren - ich höre gerade
Autorengeflüster
Buchdiät 2007
Bücherbingo
EBD
Endmeinungen
Erkenntnis des Tages
Essen
Gmeiner-Rezis
Hunde
ICH
Ich lese gerade
Mein schöner Garten
Monats-Lese-Statistik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren