Sonntag, 31. Mai 2015

Endmeinung zu: Katie Fforde: Sommer der Liebe

Katie Fforde: Sommer der Liebe


Bastei Lübbe
414 Seiten
ISBN: 978-3-404-16819-4
EJ: 21.06.2013
TB € 8,99 / Epub € 7,49

Klapptext:

Sian ist mit ihrem kleinen Sohn aufs Land gezogen. Während sie mit Hingabe ihren Garten bepflanzt, lernt sie die fröhliche Fiona kennen, die ihr bald eine mütterliche Freundin wird. Beide sehnen sich nach ein bisschen Erfrischung in Sachen Liebesleben, daher nutzt Fiona das Partnerbörsenangebot im Internet, und Sian denkt über die Wiederbelebung ihrer Affäre mit einem treuen Verehrer nach. Doch das Schicksal hat andere Pläne und präsentiert ihnen das Glück eines Tages gleich im Doppelpack …


Meine Meinung:
Wenn man Lust auf einen gefühlsvollen Liebesroman hat, ist man mit Katie Fforde immer gut beraten. Die Bücher sind alle auf meinem Merkzettel der Onleihe der Stadtbibl. meines Vertrauens gelistet und wenn es mich überkommt wird wahllos zugegriffen, was eben verfügbar sind.
Ein Teil der Bücher wurde auch im ZDF Herzkino verfilmt.

Wer Anspruch sucht , sucht bei den Büchern vergebens, sie gehen eher in Richtung Rosamunde Pilcher, aber manchmal muß es eben auch mal was leichtes, kitschiges, gefühlvolles sein und dafür sind die Bücher absolut geeignet.

Sie sind nett, kurzweilig und ideal zum Träumen und abtauchen. Sie enthalten alle Elemente die ein „guter“ Liebesroman enthalten muß:
eine (einsame) Frau, meist mit Vergangenheit, eine Mann der eigentlich nicht nach der Liebe sucht, die beiden finden sich, es gibt ein Hoch- und Runter und ein kurzes Verwirrspiel der Gefühle und am Ende ein romantisches Happy End

Wie gesagt die Bücher sind solide landen zum Träumen ein.


Note 1

John Stephens: Onyx

Hallo zusammen!

Nun, nachdem der drittte Teil der Trilogie: "Die Chroniken vom Anbeginn" als TB rausgekommen ist, kann die
Leserunde beginnen:

Bild folgt...

Diesmal geht es um
Klappentext:
ate, Michael und Emma haben es geschafft, zwei der drei Bücher vom Anbeginn zu retten: Kate gehört das Buch Emerald, Michael ist der Wächter des Buches Rubyn. Kein noch so atemberaubendes Abenteuer und nicht die hinterlistigsten Gegner haben die drei gescheut, um dem finsteren Magier Magnus die Bücher zu entreißen – und ihre Eltern endlich zu befreien. Doch der Preis dafür ist hoch: Denn Magnus ist es gelungen, die kleine Emma zu entführen. Werden Kate und Michael ihre Schwester finden? Werden sie das Buch Onyx in ihren Besitz bringen? Und werden sie endlich ihre Eltern wiedersehen, die sie so lange vermisst haben? Nur eines ist sicher: Es wird ein Kampf auf Leben und Tod.


Nähres zu den drei Bücher der Chroniken von Anbeginn:
Reiheninfo

Orte und Personen

Die ganze Geschichte



Gruß SilkeS.

John Katzenbach: Der Täter

John Katzenbach: Der Täter
Knaur Verlag
EJ: 2010
ISBN 426505347,
ISBN-13: 9783426505342,
589 S.
TB € 9,95 // e pub: € 9,99

Klappentext:
Miami 1995. Als seine Nachbarin Sophie Millstein erdrosselt aufgefunden wird, ist Detective Simon Winter klar, dass ihre Angst berechtigt war: Tags zuvor hatte die Holocaustüberlebende ihm verzweifelt berichtet, ihr sei der Schattenmann begegnet – jener Nazi-Scherge, der damals untergetauchte Juden ans Messer lieferte. Ist er zurückgekehrt, um die letzten Zeugen seiner Taten zu beseitigen?


Meine Meinung:
Das Buch habe ich von meiner Mutter geschenkt bekommen. Sie hat ein unglaublich gutes Gespür, welche Bücher ich gerne lese, welche mir gefallen und sie trifft auch bei Reihen immer ganz zielsicher die Teile die als nächstes kommen und ich noch nicht kenne ohne es mit mir abzugleichen.
John Katzenbach gehört zu einem meiner Lieblings-Thrillerautoren und ich habe schon einige von den meist dicken Handgelenksbrechern verschlungen.
Zu dem Buch gegriffen habe ich wie häufig dieses Jahr aufgrund einer Buch-Challange-Aufgabe, die bei diesem Buch lautete:
Lies ein Buch, welches Du geschenkt bekommen hast!
Leider hatte ich bei diesem Buch außergewöhnliche große Probleme in den Plot reinzukommen und mich auf die Geschichte einlassen zu können.
In der Regel mag ich es nicht, wenn eine Tat passiert und die Spuren und Ermittlungen dann in die Vergangenheit führen. Zudem war das Thema Judenverfolgung und Nazismus irgendwie nicht vereinbar mit einem Thrillerautoren John Katzenbach, der immer sehr amerikanisch schreibt.
Leider ging es mir während dem Lesen die ganze Zeit so und ich wurde einfach nicht warm mit dem Plot, wenn er auch durchaus gute Spannungselemente und Actioneszenen bot die einen mal einfach so durch die Seiten jagen ließen.
Das Ende war gut gemacht stimmig, nach und nach rutschte jedes Teil an seinem Platz und ergab dann ein logischen Schluß, aber leider ging das ganze nicht ohne eine etwas unglaubwürdigen Heldentat des gealterten Hauptprotagonisten ab. Welche ich dann doch sehr konstruiert fand.
Generell fand ich die Charakter in dem Buch ziemlich langweilig und depressiv. Ich bin von dem Autoren anderes gewohnt, war auf Psychopathen eingestellt, die einfach raffiniert mit Polizei und Ermittlern Katz- und Maus spielen und nicht solche „soliden“ Charakter… mehr kann ich dazu nicht sagen, ohne zu spoilern.


Note 3

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Dieser Blog zieht um
Hallo zusammen! Es gibt scheinbar doch noch den ein...
SilkeST - 27. Jun, 12:19
world
Sie machen so viele tolle Punkte hier, dass ich Ihren...
Lewis (Gast) - 15. Apr, 16:26
Eine tolle Rezension
Hey, eine tolle Rezension zu einem Buch, das sicherlich...
Ela (Gast) - 4. Jan, 18:30
V.C. Andrews: Dunkle...
Hallo! Ein frohes neues Jahr! Seit ihr gesund und...
SilkeST - 4. Jan, 11:41
Dezember 2016
Hallo! Auch der Dezember war lesetechnisch sehr erfolgreich: Ich...
SilkeST - 1. Jan, 17:01

Credits

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

RSS Box

Zufallsbild

Wusels-Lieblingsplatz-

Suche

 

Archiv

Mai 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 7 
 8 
 9 
10
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
27
29
31
 

31 Tage - 31 Bücher
allgemein
Auf den Ohren - ich höre gerade
Autorengeflüster
Buchdiät 2007
Bücherbingo
EBD
Endmeinungen
Erkenntnis des Tages
Essen
Gmeiner-Rezis
Hunde
ICH
Ich lese gerade
Mein schöner Garten
Monats-Lese-Statistik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren